„Beim CO2-Ziel sind wir auf einem guten Weg“

Benita Schneider erläutert, mit welchen Maßnahmen die DWS CO2-Emissionen im europäischen Büroimmobilien-Portfolio verringert und welche Hürden auf dem Weg zur Klimaneutralität bestehen.

weiterlesen

3 x grundbesitz

Die grundbesitz Familie deckt die drei wichtigsten Regionen ab. grundbesitz global, grundbesitz europa und grundbesitz Fokus Deutschland bieten Anlegern die Möglichkeit, gezielt in die Märkte zu investieren, die für sie am interessantesten erscheinen. Alle drei mischen Immobilien unterschiedlicher Nutzungsarten, um das gesamte Spektrum abdecken zu können.

 

rund 15 Mrd. €

 

über 190 Immobilien

 

in 17 Ländern

verwaltetes Immobilienvermögen insgesamt[1]

mit unterschiedlichen Nutzungsarten[1]

weltweit investiert[1]

Regelmäßige Ausschüttungen

Stetige Wertentwicklung

Geringe Schwankungen

In der Vergangenheit haben unsere offenen Immobilienfonds selbst schwierige Marktphasen – wie zum Beispiel zu Zeiten der Finanzkrise – erfolgreich gemeistert und für die Anleger eine ansehnliche Rendite erzielt.[2]
 

700 Hände für den Erfolg

Global und breit aufgestellt.

„TEAM DWS“

Täglich betreuen mehr als 350 Spezialisten aus den Bereichen Portfolio Management, Fund Treasury & Financing, Transactions und Asset Management in fast 25 Städten weltweit ein Immobilienvermögen von mehr als 78 Milliarden Euro[3] – eine wichtige Voraussetzung dafür, rund um den Globus erfolgreich Immobilien einkaufen, vermieten, Instand halten und verkaufen zu können.

Gemeinsam mit den Profis für Reporting, Marketing und Vertrieb sorgen sie dafür, dass die DWS ihrem Auftrag als Treuhänder für ihre Kunden und Vertriebspartner gerecht werden kann.

 

Fondsmanager-Porträts

Anke Weinreich

Christian Bäcker

Taskin Mutlu

"Als Fondsmanagerin sind mir zwei Themen besonders wichtig, Vertrauen und Nachhaltigkeit. Wir wollen das Kundenvertrauen festigen, indem wir diversifiziert investieren um langfristig attraktive Wertsteigerungen bieten. Nachhaltigkeit ist schon lange Teil unserer Strategie und fester Bestandteil der Wertschöpfung."
(Anke Weinreich)
"Fondsmanager des grundbesitz global zu sein ist eine fantastische Aufgabe, da ich die Möglichkeit habe, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen unserer globalen Organisation Erfolg und Mehrwert für unsere Anleger zu schaffen."
(Christian Bäcker)
"Ich bin Fondsmanager mit Leib und Seele, weil ich eine Immobilie über ihren gesamten Lebenszyklus begleiten und ihre Entwicklung maßgeblich prägen kann. Dabei habe ich stets den finanziellen Erfolg der Fondsanleger im Fokus."
(Taskin Mutlu)

Die studierte Bauingenieurin (FH) blickt auf rund 20 Jahre Erfahrung in der Immobilienfondsbranche zurück. Von 2005 bis 2013 war sie Mitglied des Fondsmanagement-Teams von grundbesitz europa und managte mit Konzeption und Auflegung zwischen 2014 - 2017 grundbesitz Fokus Deutschland, den jüngsten offenen Immobilienfonds der DWS. Seit Januar 2018 ist Anke Weinreich für den grundbesitz europa verantwortlich.

Der seit 2005 bei der DWS angestellte Betriebswirt mit mehr als 25 Jahren Branchenerfahrung managt seit 2016 den weltweit investierenden grundbesitz global. Vor seiner jetzigen Aufgabe leitete Christian Bäcker den Geschäftsbereich für geschlossene Immobilienfonds der DWS und arbeitete bereits früher an der Konzeption geschlossener Immobilienfonds sowie im Bereich Immobilienentwicklung und -finanzierung.

Seit dem Jahr 2018 leitet der Diplom-Betriebswirt (FH) für Management und Controlling das Management des grundbesitz Fokus Deutschland. Zuvor war Taskin Mutlu in der Zeit von 2010 bis 2017 im Transactions-Bereich der DWS (Fokus Wohnimmobilien) tätig und begleitete als Business Manager zwischen 2000 - 2009 verschiedene Ausgliederungsprojekte und Software-Einführungen im Bereich Asset Management.
 

Nachhaltigkeit im Portfolio

Konsequente Senkung des CO2-Ausstoßes von Gebäuden.

Nachhaltige Immobilien

Nachhaltigkeit ist für die DWS sehr wichtig, schon seit vielen Jahren. So ist beispielsweise die konsequente Senkung des CO2-Ausstoßes von Gebäuden aus unserem Portfoliobestand um 50% bis 2030 ist ein wichtiger Teil der umfassenden ESG-Strategie im Immobilienbereich. Bereits beim Erwerb einer Immobilie wird diese auf definierte Nachhaltigkeitsfaktoren geprüft.

Mit einer Berücksichtigung von ESG-Kriterien und der Umsetzung entsprechender Maßnahmen wollen wir Umweltrisiken mindern, Betriebskosten senken und Mietern moderne und effiziente Flächen zur Verfügung stellen. Davon profitiert nicht nur Anleger, sondern letztlich alle.

 

Rendite versus Nachhaltigkeit?

Neben der Integration von Nachhaltigkeitskriterien in die Ankaufsprozesse der DWS sowie im Rahmen der Immobilien-Verwaltung durch den Bereich Asset Management ist vor allem aus Sicht von Investoren die Rendite der Fonds ein sehr wichtiger Faktor. Aus Sicht der DWS gibt es heute eine sehr große Schnittmenge zwischen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit. Nach Ansicht der DWS wird eine Immobilie, die auf Dauer nicht nachhaltig ist, im Wettbewerb der Angebote nicht lange Bestand haben! 

 

Die bisherigen Erfolge sprechen dabei für sich...

20 Fonds (rd. 55 Mrd. EUR AUM) mit GRESB-Rating[4]
5 von 5 Sternen für grundbesitz global und 4 von 5 Sternen für grundbesitz europa im GRESB-Rating 2021[5]

 

>> Mehr zum Thema Nachhaltigkeit

GRESB
 

Logo_LEED.jpg

Logo BetterBuildingsPartnership

Logo_ULI_Greenprint_Center.png

Die Fonds

Videos

Immobilienthemen

Mehr entdecken...

1. Quelle: DWS Grundbesitz GmbH, Stand: Ende Mai 2022

2. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung; Quelle: DWS Investment GmbH, Stand: Juli 2022.

3. Quelle: DWS Grundbesitz GmbH, Stand: 31. März 2022.

4. Für mehr Informationen über Global Real Estate SustainabilityBenchmark siehe www.gresb.com. Assets under Management (AUM), Stand: Juli 2022. Green Label Assets wie LEED oder BREEAM, Daten von Juli 2022.

5. Für mehr Informationen über Global Real Estate SustainabilityBenchmark siehe www.gresb.com. Assets under Management (AUM), Stand: Dezember 2021. Green Label Assets wie LEED oder BREEAM, Daten von Dezember 2021.

6. Quelle: DWS Grundbesitz GmbH, Stand: Ende Dezember 2019

CIO View